Ausbildung

Auftritt des Jägercorp vor der Marktkirche

...zum Jagdhornbläser?

Sie müssen kein Jäger sein, um Jagdhorn zu blasen und brauchen auch sonst keine besonderen Voraussetzungen. Es geht auch ohne Notenkenntnisse – diese können allerdings das Erlernen neuer Spielstücke erleichtern. Wenn Sie musikfreudig sind, das Blasen mit einem Fürst-Pless-Horn oder Parforcehorn erlernen oder vervollständigen möchten, dann können Sie gerne jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Das ganze Jahr über bieten wir Einstiegsmöglichkeiten für Anfänger.

Unser Bläsercorps ist ständig um Nachwuchs bemüht. Wenn Sie Freude am gemeinsam Musizieren in der Gruppe haben, Lust und Zeit für die wöchentlichen Proben und unsere Auftritte mitbringen, sind Sie herzlich willkommen. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf mit unserer Obfrau für das Jagdhornblasen, Hella Strandboge.

Termine

Übungsort: Schützenhaus, Goldsteintal 50, 65207 Wiesbaden

Die Übungsstunden sind für alle, Jäger und Nichtjäger, die Freude am Jagdhornblasen haben und dieses Brauchtum pflegen möchten. Notenkenntnisse sind zwar von Vorteil, werden aber nicht vorausgesetzt. Wir sind ständig um Nachwuchs bemüht. Sollten Sie Interesse haben mitzuspielen, so freuen wir uns. Kontaktieren Sie unsere Obfrau Hella Strandboge oder vereinbaren Sie einen Übungstermin mit unserem musikalischen Leiter Sven Haun.

Anfänger / Einsteiger

Montags 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Jeden Montag ist dieser Zeitraum für alle, die das Jagdhornblasen mit dem Fürst-Pless-Horn erlernen möchten. Aufgrund der guten Räumlichkeiten können wir je Anforderung verschiedene kleine Gruppen bilden. Anfänger oder Wiedereinsteiger sind jederzeit gerne willkommen (bitte vorher anmelden).

Übungen B-Horn

Montags 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Die Mitglieder des Bläsercorps üben auf dem Fürst-Pless-Horn und dem Parforcehorn. Dabei werden sowohl die Jagdsignale als auch Märsche und Fanfaren für die unterschiedlichen Auftritte geprobt.

Übungen Es-Horn

Montags 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Der letzte Teil des Übungsabends widmet sich der Jagdhornmusik in Es. Das beginnt bei einfachen Spielstücken des jagdlichen Alltags, die leicht zu erlernen sind und führt auch zu anspruchsvolleren Stücken aus der klassischen Jagdhornmusik. Hierzu gehören u.a. die Hubertusmessen, die wir jährlich in Wiesbaden aufführen.