Jagdgelegenheit

01 April 2019
Die Landeshauptstadt Wiesbaden vergibt zum 01.04.2019 entgeltliche Jagderlaubnisscheine für den Jagdbezirk Rabenkopf (515 ha).
Jagdgelegenheit

Die Landeshauptstadt Wiesbaden vergibt zum 01.04.2019 entgeltliche Jagderlaubnisscheine für den Jagdbezirk Rabenkopf (515 ha).

Der Preis beträgt 720,00 € (plus Mehrwertsteuer) pro Begehungsschein.

Die Freigabe beinhaltet:

  1. Ein- und mehrjährige Rehböcke bis zur Erfüllung des Abschussplans .
  2. Weibliches Rehwild bis zur Erfüllung des Abschussplans.
  3. Schwarzwild
  4. Weibliches Rotwild und Schmalspießer bis zur Erfüllung des Abschussplans.

 

Das Wildbret verbleibt im Eigentum des Forstamtes; das vierte erlegte Stück Rehwild und das dritte erlegte Stück Schwarzwild erhält der Begehungsscheininhaber kostenlos.

Bewerben können sich Jagdscheininhaber, die ihren ersten Wohnsitz in Wiesbaden oder im Umkreis von 50 km um Wiesbaden haben.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 31.03.19 an die Städtische Revierförsterei Dambachtal, Tränkweg 4, 65193 Wiesbaden.

 

Nähere Informationen erteilt die Städtische Revierförsterei Dambachtal

Tel.: 0611- 520233 (Herr Heimen-Geerlings)

E-Mail: stadtwald@wiesbaden.de